Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 3. August 2011

Carless in Miami

Schweren Herzens trennten wir uns heute von unserem lieb gewonnenen Fahrzeug. 1546 Meilen (2488 km) hat es uns gemütlich und komfortabel durch halb Florida kutschiert. Zweimal mussten wir einen Reifen beatmen, ansonsten tat es treu seinen Dienst.
Einmal mehr staunten wir ab der Organisation im Autovermietungszentrum. Die Abgabe des Wagens dauerte knappe zwei Minuten – perfekter Service.
Mit dem Taxi ging’s dann weiter nach South Beach. Passend zum gestrigen Nationalfeiertag hat uns heute kein geringerer als Tell nach South Beach gefahren – Tell Fréderique. Und unser Guillaume war dem (auch) französisch sprechenden Täxeler selbstverständlich ein Begriff.
Das Hotelzimmer ist wie erwartet nicht mehr so luxuriös. Das Bad hat nur noch ein Viertel der Fläche. Dafür kommt mal wieder ein anständiger Wasserstrahl aus dem Duschkopf. Für vier Nächte reicht die Ausstattung allemal. Und die Lage ist perfekt.
Da wir nicht mehr vorhaben Wäsche zu waschen, „müssen“ wir uns noch paar Textilien beschaffen. Die erste Runde hat schon bestens geklappt, wie das Bild zeigt. Weitere Touren werden wahrscheinlich noch folgen.
Noch ist der Hurricane kein richtiger. Emilie wird noch als Tropical Storm gehandelt. Ob sie die nächste Stufe erreichen wird? Eine Verkäuferin meinte, dass ein Hurricane für Miami selten bedrohlich wird. Heftiger Regen und stärkerer Wind seien normal. Nur: Genau dann, wenn er (sie) in Miami das Wetter bestimmt (gemäss Forecast), möchten wir nach NY fliegen. Abwarten und bei Starbucks Chai Tea Latte trinken…

20110802-195524.jpg

Read Full Post »